Liebe Erstwählerinnen und Erstwähler,

am 13.09.2020 sind Kommunalwahlen und ihr seid dabei!

Euer Zuhause, eure Entscheidung!

Bei der Kommunalwahl geht es um die Zukunft Niederkrüchtens. Es geht darum, ob auch unsere Interessen gehört werden, oder ob ein Gemeinderat mit einem sehr hohen Altersdurchschnitt allein entscheidet, was “gut für die Jugend” ist. Es geht um unsere Anliegen und unsere Zukunft.

Leider sieht man am Freibad Niederkrüchten, dass bei einem in die Jahre gekommenen Rat die Interessen der Jugend keine Priorität haben. Wir liegen bereits den dritten Sommer mit Rekordtemperaturen auf dem Trocknen und Schauen zu, wie unser schönes Freibad immer weiter verfällt. Um Alternativen flexibel und umweltfreundlich zu erreichen, fehlt ein preiswerter, besser ausgebauter und regelmäßig fahrender ÖPNV.

Bisherige Erfolge, wie beispielsweise der neue Jugendtreff mit angrenzender Dirtbike-Bahn lassen sich vor allem auf das Engagement und die Wahlbereitschaft der Jugend zurückführen.

Wir als Grüne in Niederkrüchten haben von Anfang an die Fridays for Future Bewegung der Jugend in unserer und den Nachbargemeinden unterstützt, waren bei den Anti-Atomkraftdemos in Tihange dabei und haben und werden immer ein Zeichen gegen rechte Hetze setzen!

Wir wollen ein buntes Niederkrüchten, in dem (Arten-)Vielfalt gedeihen kann, niemand aufgrund seiner Herkunft, Religion, oder sexuellen Identität diskriminiert wird und kreative Ideen wachsen können.

Jetzt habt ihr das erste Mal die Chance, diese Anliegen mit eurer Stimme aktiv umzusetzen.

Lasst eure Stimme nicht ungenutzt, freie Wahlen sind ein besonderes Privileg, das vielen Menschen verwehrt ist!

Ihr habt Fragen, Meinungen oder Anregungen? Dann meldet euch bei uns!
jugend@gruene-niederkruechten.de

Verwandte Artikel