Steckenpferd – Ehrenpreis für besonderes Engagement im Bereich Umwelt o. Soziales

In unserer 1. Sitzung des Jahres 2012 haben wir beschlossen, dem Beispiel der Kempener GRÜNEN zu folgen und haben einen Ehrenpreis für Menschen aus der Gemeinde, deren Steckenpferd es ist sich in besondere Weise im Bereich Umwelt oder Soziales zu engagieren, ins Leben gerufen.

Der Preis kann sowohl an Gruppen, Einzelpersonen als auch an Firmen aus Niederkrüchten verliehen werden.

Wie in Kempen , wo dieser Preis seit Jahren von den GRÜNEN verliehen wird, soll auch unser Steckenpferd ein Wanderpreis sein, welcher jährlich verliehen wird und mit einem Preisgeld von 250 € für die “gute Sache” des Preisträgers verbunden ist.

Erster Preisträger des Steckenpferdes ist in diesem Jahr der Overhetfelder Karnevalsverein . Eine Initiative von Kindern u. Jugendlichen , welche sich seit nunmehr 12 Jahren in eigener Verantwortung um die Organisation und Durchführung des Overhetfelder Rosenmontagszugs kümmert.
Der Verein besteht ausschließlich aus ” unter 18jährigen” die Ihre Vorsitzenden sowie Ihr Prinzenpaar in demokratischer Wahl selbst bestimmen.
Sie zeigen uns in besonders bunter Art und Weise was die Jugend von Heute auf die Beine stellen kann und bereichern damit alljährlich das Gemeindeleben in Niederkrüchten. Dafür möchten wir am Rosenmontag nach dem Umzug stellvertretend für alle Kinder und Jugendlichen des Vereins (und natürlich auch die, die den Verein bereits aus “Altersgründen” verlassen mussten) das Steckenpferd an die Vorsitzenden Sarah Lankes u. Tobias Fietz überreichen.

Für die Zukunft nehmen wir gerne von den Niederkrüchtener Bürgerinnen u. Bürgern Vorschläge für weitere Preisträger entgegen.

Verwandte Artikel